Wonder Woman …DC Comicverfilmung mit Qualität

Posted by  PeBa   in  , ,      3 months ago     653 Views     Leave your thoughts  

Bei Batman vs Superman hat man sie ja schon kennen lernen können. Wonder Woman, die knapp bekleidete Amazone mit den Superkräften. Und dieser Film gibt ihr nun endlich ein Gesicht. Von Bruce Wayne bekommt sie das Original eines Photos aus dem ersten Weltkrieg geschickt, auf dem sie mit einigen Soldaten abgebildet ist, zusammen mit einer Karte, das er gerne die ganze Geschichte hinter diesem Photo hören würde. Und so erinnert sie sich zurück und erzählt angefangen mit ihrer Kindheit in der sie schon immer eine Kämpferin werden wollte, trotz des Widerstands ihrer Mutter, bis hin zu den Ereignissen, die zu diesem Photo führten. Diana die Amazone, die weit mehr als eine einfache Kriegerin ist wächst in Frieden auf der versteckten Insel der Amazonen auf. Als während des ersten Weltkriegs dann ein Flieger vor der Insel abstürzt und eine ganze Armee der Deutschen mit sich bringt, erfahren die Amazonen das abseits ihres friedlichen Eilands, die ganze Welt im Chaos liegt. Ein globaler Krieg angetrieben vom Kriegsgott Ares, der schon seit jeher der größte Feind der Amazonen ist.

Und so entschließt sich Diana zusammen mit dem britischen Spion, bzw. amerikanischen Piloten Steve Trevor aufzubrechen und sich Ares entgegenzustellen, bzw. den Krieg zu verhindern. Sie vermutet General Ludendorff wäre der Kriegsgott, da er als Kriegstreiber mit einer verrückten Wissenschaftlerin an dem ultimativen Giftgas arbeitet und damit den Krieg für die Deutschen entscheiden möchte.

Soviel zum Inhalt, doch was kann der Film? Im Gegensatz zu den aktiongeladenen Marvelfilmen, sind DC-Filme meist etwas, sagen wir mal gewöhnungsbedürftig. Vor allem wenn man an den enorm schlechten Vorgänger Batman vs Superman denkt. Im Gegensatz zu dem normalen DC Film ist dieser Film wesentlich freundlicher von der Grundstimmung gedreht. Die Story ist gut umgesetzt und weiß an den entsprechenden Stellen auch mit guten Witzen zu überzeugen. Vor allem hat der Film Charme. Er erinnert eher an Filme wie Hellboy, als an einen typische DC oder Marvelverfilmung. Und gerade durch diesen Hellboy-Touch bekommt der Film richtig viel Charme und Klasse.

Zusammenfassend kann man sagen: gute Story, gute Schauspieler und gute Umsetzung. Dieser Film ist wie ich finde wirklich rund und gehört aktuell zu den besten Comicverfilmungen die ich bisher gesehen habe. Somit für Wonder Woman durchaus eine Empfehlung. Davon könnte DC mal mehr auf die Leinwand bringen.

IMDB: http://www.imdb.com/title/tt0451279

About  

PeBa

Metal Musik der harten und schrägen Gangart, Filme der harten und schrägen Gangart und Computer Games der schrägen und harten Gangart... das sind die Sachen die mir gefallen. Vom Heavy Metal bis hin zum Death Grind Metal und Industrial, so meine musikalischen Vorlieben. Bei Filmen vom Fantasy oder SciFi-Spektakel bis hin zum Horrorfilm, aber auch Anime. Und bei Computergames darf es durchaus auch mal ein Shooter sein, bei dem das Blut spritzt. Und trotzdem bin ich der normale nette Mann von Nebenan und kein psychopatischer Serienmörder. Just have fun and enjoy your time!

No Comments

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

You can use these tags:   <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>