The Great Wall …US_Kino trifft auf Asia

US Kino trifft auf Asia Kino. Das kann funktionieren, aber in der Vergangenheit hat das nicht immer funktioniert. Daher war ich gespannt, wie es hier aussieht. Bekannte Namen sind schon einmal am Start und versprechen Qualität. In der Hauptrolle Matt Damon, daneben Willem Dafoe, Pedro Pascal, Tian Jing und Andy Lau.

Zur Handlung: ein Trupp Europäer ist auf den Weg nach China um dort das Geheimnis des Schwarzpulvers zu ergründen. Doch die Reise nach China ist sehr gefährlich und als sie dann kurz vor dem Ziel in der Nacht von merkwürdigen Kreaturen angegriffen werden, können nur noch Willem und Tovar überleben und das auch nur, weil sie es schafften eine der Kreaturen zu töten. Doch was war das für eine Kreatur, die sie da getötet haben. Als sie dann am nächsten Tag die große Mauer und damit China erreichen, stehen sie einer riesigen Armee gegenüber, die sich auf eine große Schlacht vorbereitet. Und schnell erhalten sie eine Antwort auf die Frage, was die nächtlichen Angreifer waren, denn eine ganze Armee dieser Kreaturen greift die Mauer an. Und die Verteidiger auf der Mauer sind die letzte Verteidigungslinie gegen diese Kreaturen. Somit stehen die beiden Europäer vor der schwierigen Wahl, beschaffen sie sich das Schwarzpulver, oder helfen sie bei der Verteidigung der Mauer und somit der ganzen Welt, denn sollten die Kreaturen erfolgreich die Mauer überwinden, könnten sie die gesamte Welt überrennen.

Optisch wie für asiatische Produktionen üblich imposant und eindrucksvoll inszeniert. Großes Kino mit tollen Action- und Kampfchoreographien. Die Handlung selber ist sehr einfach gehalten und auch nicht besonders überraschend, aber ausreichend, um interessant zu sein. Es gibt keine großen Überraschungen, aber dadurch das es optisch schön aufgearbeitet ist, bekommt man hier wirklich gute Unterhaltung geboten, was meiner Meinung nach das Wichtigste ist. Wobei mir eine reine asiatische Produktion normalerweise lieber sind, da hier die Handlung meist besser auf die Darstellung abgestimmt sind, als bei diesen Mischproduktionen. Spaß macht der Film aber allemal.

IMDB: http://www.imdb.com/title/tt2034800

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.