Rome – le ceneri di heliodoro …Folk meets Monumentalsounds?

Die Band Rome ist mal was Ausgefalleneres. Sowas bekommt man nicht alle Tage zu hören. Teils sehr monumental und volkstümlich, dann wieder eher folk-lastig. Irgendwo zwischen Tradition, Monumentalismus, Orchester und Folk Rock. Die einen Parts sind sehr getragen und auf Bombast gemacht, erinnern an einigen Stellen sogar fast an Propaganda aus alten Tagen, dann wenn es flotter wird, wird es Rockig mit Folkeinschlag. Erinnert dann fast etwas an New Model Army, auch wenn die Songs nie so groovig wie bei dieser Band werden. Merkwürdig aber irgendwie doch verdammt cool. Mal was anderes, das Lust auf mehr macht. Immer wieder schön auch mal Bands zu hören, die so weitab von der Norm unterwegs sind. Nichts für den gewöhnlichen Metal und Rock Fan, denke ich, aber wer anderen Klängen gegenüber offen ist, der sollte hier ruhig mal ein Ohr riskieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.