Ong-Bak – Kultfilm aus Thailand mit knallharter Action

Hier mal ein etwas älterer Film der zu den Kultfilmen der asiatischen Kampfkunst gehört. Ong-Bak mit Tony Jaa ist einer der beeindruckendsten Filme, wenn es um Thai-Boxen und auch andere Kampfsportarten geht. Eine thailändische Produktion, die das Kino des Landes international durchaus nach vorne brachte. Es gibt sogar zwei Nachfolgefilme, welche ich in dieser Review jedoch nicht besprechen möchte, da sie außer dem Namen nicht viel mit diesem Film Handlungstechnisch gemeinsam haben. Hierzu wird noch eine extra Review folgen.

Die Handlung ist einfach und schnell erklärt. Ting, gespielt von Tony Jaa stammt aus einem kleinen Dorf in der Provinz von Thailand und wird damit beauftragt den Kopf des Ong-Bak zurück zu holen, der im Dorf gestohlen wurde. Doch er ist nicht nur ein einfacher Bauer, sondern wurde von einem Mönch in die Kunst des Kampfes eingewiesen und extrem begabt. Die Suche nach dem Kopf des Ong-Bak, einer Buddah-Figur bringt ihn nach Bangkok wo er den Räubern und auch anderen Geheimnissen auf die Schliche kommt. Natürlich wird er dort schnell in allerhand Verfolgungsjagden und Kämpfe verwickelt und darf zeigen, das er als Kämpfer enorm viel zu bieten hat.

Die Geschichte ist einfach und simpel, funktioniert aber. Dazu kommt noch, das thailändische Filme teils durch extrem harte Stunts auffallen. Hier denkt man sich oft, okay das war jetzt kurz davor das es wirklich verdammt weh tut. Und diese Härte und Ungeschliffenheit machen den besonderen Reiz, den diese Art des Kampf- und Action-Kinos so ausmacht. Dazu noch etwas schräger Humor der immer wieder für Lacher sorgt und heraus kommt ein Film der einen durchaus immer mal wieder staunen lässt. Und die Kampfkunst ist beeindruckend, vor allem da man hier meist auf sinnloses rumgefuchtelt ala Kung-Fu-Film verzichtet, sondern hier kommt man oft sehr schnell auf den Punkt. Knallharte Action, die aber trotz aller Härte nicht übertrieben brutal wirkt. Eigentlich ein Pflichtfilm für jeden der auf Kampfsport steht.

IMDB: http://www.imdb.com/title/tt0368909

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.