Flub – flub (the artisan era) …progressiver Death Metal

Es gibt viele Bands die sich mit dem progressiven Gewand kleiden, dann aber meist im sogenannten Information-Overflow-Modus den Hörer überfordern. So geht es mir hier nicht selten. Doch es gibt auch Bands die es schaffen, trotz aller Informationsflut noch Highlights zu setzen die hängen bleiben. Flub gehören eindeutig zu den Bands die es schaffen Death Metal im progressiven Gewand zu verpacken und mit zahlreichen tollen Elementen zu verfeinern und bleiben trotzdem noch in Erinnerung. Sie bedienen sich aus zahlreichen stilfremden Sparten und lockern damit den typischen verspielten Death Metal immer wieder gekonnt auf. Abwechslung ist hier Programm und ich erwische mich immer wieder dabei das ich überrascht bin, wie geil einige der Elemente die so stilfremd sind, so gekonnt ins Gesamtbild eingefügt werden. Ich könnte jetzt kein Highlight von der Platte nennen, da alle Songs extrem gelungen sind. Nur soviel: das ist mal so richtig gute progressive Death Metal Kost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.