Zombiefication – reaper´s consecration

Mit einem Releasedatum von 2012 ist das bestimmt keine Old-School Death Metal Scheibe, aber genauso klingt sie aber. Schöner rotziger Schwedensound mit teils schleppenden, dann aber auch erfrischend flotten Riffs. Vor allem der Kreissägensound der Gitarren macht so richtig Laune. Dazu typisch schwedische Melodieläufe, die sich immer wiederholen. Einfach aber so effektiv und so cool. Mit 5 Songs ist das nur ein kurzer Appetithappen, macht aber richtig Laune und Lust auf mehr. Wer auf alten bodenständigen Death Metal mit einem ordentlichen Hauch Schwedenkreissägensound steht, der sollte hier ruhig mal reinhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.