Blitzkrieg – loud and proud

Wichtig, das hier ist die Heavy Metal Band Blitzkrieg und nicht die Band von der schwarzen Liste. Und Heavy Metal ist hier absolut Programm. 6 Songs sind auf dieser EP wie ich fast sagen würde, die allesamt gute Standardkost sind, aber trotz geiler Ansätze immer wieder Potential nach oben lassen. Und das ist es auch, was mich an dieser Scheibe stört. Es sind alles gute Songs die wirklich Klasse haben und bei denen wirklich gute Ideen dahinter stecken, aber letzten Endes fehlt mir immer der letzte Kick der es geil machen würde. Gerade wenn man meint, ja jetzt kommen sie auf den Punkt, dann drehen sie doch wieder ab und wandeln schon fast in ein Gefühl des gelangweilt seins. Und genau das ist es, mir kommt es so vor, als wenn man gute Ideen hat, sich aber dann doch nicht traut. Da helfen selbst leichte Anklänge von Kiss-ähnlichen Klängen. Selbst ein „schools out“ wirkt im Gegensatz zum Original eher langweilig, was echt schade ist, denn vor allem „falling into darkness“ ist richtig gut und die anderen Songs könnten auch so viel mehr, wenn man sich trauen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.