Silent Hill

Bei Silent Hill hatte ich bisher immer den Vorteil das ich nicht vom Spiel vorbelastet war. Ich habe damals mal einen Teil angespielt, aber aufgrund schwacher Hardware konnte ich das nicht sehr viel weiter als über den Anfang hinausspielen. Und somit bin ich relativ uneingenommen an diesen Film herangegangen. Und das denke ich war durchaus gut, denn ich finde diesen Film richtig gelungen und gut. Ich weiß aber nicht, wie der Film jetzt die Vorlage vom Spiel umsetzt, ob das dann überzeugen kann.

Worum geht es in dem Film? Das junge Mädchen Sharon leidet unter schrecklichen Albträumen und erzählt immer wieder etwas von einer Stadt namens Silent Hill. Rose und Christopher sind ihre Adoptiveltern und versuchen ihr so gut wie möglich zu helfen, bis es Rose nicht mehr aushält und nach der Stadt Silent Hill sucht und mit Sharon dahin fährt. Silent Hill ist eine verlassene Stadt über einer Kohlemine in der vor vielen Jahren ein Feuer ausgebrochen ist und die Minenstollen brennen immer noch unter der Erde wodurch die ganze Stadt in einen undurchdringbaren Nebel aus Rauch eingehüllt ist. Als beide die Stadt erreichen, haben sie einen Autounfall und als Rose wieder zu sich kommt, ist Sharon verschwunden und so durchsucht sie die Stadt nach ihrer Tochter. Doch schnell muss Rose feststellen, das Silent Hill nicht nur eine verlassene Geisterstadt ist, sondern in regelmäßigen Abständen vom Bösen heimgesucht wird.

Und dieser Wechsel zwischen normaler Welt und der Welt des Bösen mit all ihren Kreaturen ist in dem Film sehr gelungen. Optisch macht der Film Laune und die Stimmung kommt immer passend rüber. Dieser Film zeigt, dass man Spannung und Horror auch ohne Jumpscares aufbauen kann. Denn dieser Film lebt so enorm von der Atmosphäre, die er rüber transportiert. Dazu das gelungene Monsterdesign. Vor allem Pyramidhead ist eine Ikone und die Krankenschwestern sind auch extrem geil umgesetzt.

Dieser Film ist von der Atmosphäre und optischen Umsetzung her verdammt gut gelungen und auch die Story macht verdammt viel Spaß. Ob das jetzt von der Story her Fans der Spiele ganz zufrieden stellt kann ich jetzt nicht sagen, aber davon abgesehen, ist Silent Hill für mich einer der besten Horrorfilme die ich kenne. Sehr gelungen und meiner Meinung nach ein absoluter Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.