Starship Troopers – traitor of mars

2017 kam ein weiterer animierter Film in Starship Troopers Universum heraus und dieser ist von der Produktion nochmal ein gutes Stück weiter, als Invasion. Doch wie schaut es gesamt aus, kann er den guten Gesamteindruck auch halten, den Invasion vermitteln konnte?

Erst zur Geschichte. Die ist diesmal etwas abgedrehter und verrückter als noch bei Invasion. Die Erdregierung hat ihre Probleme mit der Marsregierung, welche sich nicht mehr am Krieg gegen die Bugs beteiligen möchte, denn schließlich ist das ja der Krieg der Erde und nicht des Marses. Mal davon das dies den Bugs bestimmt vollkommen egal sein mag, bricht dann auf einmal auch die Hölle auf dem Mars aus, als dort die Bugs einfallen. Doch Rico ist dort seit einiger Zeit damit beschäftigt eine neue Truppe für die Mobile Infanterie auszubilden und obwohl die Erde den Mars bereits abgeschrieben hat und diesen mitsamt Bugs sprengen will leistet Rico mit seiner Truppe fleißig Widerstand. Unterstützung bekommt er indirekt von seinem alten Freund Karl und auch Carmen darf wieder mitmischen, auch wenn diesmal Rico deutlich an Position 1 steht und der Protagonist der Geschichte ist.

Anfangs wirkt der Film fast etwas zu auf lustig gemacht, da man einen Kampfeinsatz sieht der mal so wirklich schief geht. Dazu irgendwie unpassend lustige Sprüche und Aktionen die eher peinlich sind, doch das wird schnell aufgelöst und hinterlässt zwar einen etwas komischen Nachgeschmack, aber schlussendlich steigert sich der Film immer weiter bis zum Ende und hinterlässt eigentlich ein sehr gutes Gesamtbild. Ja, der Film macht wirklich Spaß und fängt auch mehr oder weniger gut die Grundstimmung des Originals ein. Somit gibt es hier nicht viel zu meckern. 

Auch die Animationen sind sehr gut gelungen, auch wenn man hin und wieder bei einigen Modellen das Gefühl hat, dass diese aus einer anderen Generation stammen, das ist aber eher bei Nebenrollen, die eher als Hintergrund dienen der Fall. 

Mir hat der Film sogar fast besser gefallen als Invasion, auch wenn Invasion vor allem durch das Düstere und Beklemmende diesen Nachfolger einiges voraus hat. Wer Starship Troopers mag und 3D Animationsfilme mag, der wird auch hier voll auf seine Kosten kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.