Full Metal Panic! Episoden 1-24

Full Metal Panic! ist eine Kultserie für Animefans und ist auch immer mal wieder zum Teil jedenfalls im Stream verfügbar. Daher kannte ich die ersten 12 Folgen (Staffel 1) bereits sehr gut. Ich dachte eigentlich auch das der Handlungsstrang mit diesen 12 Folgen abgeschlossen wäre, doch in Staffel 2 (Episoden 13-24) geht es dann noch weiter.

Um was geht es hier? Der junge Mithril Soldat Sergeant Sousuke Sagara erhält den Spezialauftrag die Schülerin Kaname zu beschützen, da kriminelle Organisationen hinter ihr her sind. Und so kann das Chaos beginnen. Denn auch wenn er ein guter Soldat und exzellenter Kampfroboter-Pilot ist, so ist er zwischenmenschlich teils sehr unbeholfen und etwas übereifrig. Und so sieht er hinter jedem normalen Ereignis eine potentielle Gefahr für Kaname. Und so gibt es natürlich immer wieder skurrile Situationen und jede Menge humoristische Einlagen. Hier und da vielleicht etwas übertrieben, aber sehr unterhaltsam.

Und dazu kommt dann noch ein alter Erzfeind von Sousuke, der einfach nicht totzukriegen ist. Und das ist meiner Meinung nach der einzige Schwachpunkt der Handlung, denn in Staffel 2 hätte ich ihn nicht mehr rausgekramt. Da wäre ein anderer Gegner evtl. besser geworden, da es dann schon irgendwie unglaubwürdig rüberkommt, das der Typ immer noch als Feind Nummer eins auf dem Plan steht. Aber gut, darüber kann man aber auch hinwegsehen.

Die Serie hat wie gesagt eine Gesamthandlung, wobei die einzelnen Folgen meist in sich geschlossen sind, bzw. als 2er oder 3er-Einheit eine Untergeschichte erzählen. 

Eigentlich ist diese Serie Grundwissen für jeden Animefan, wobei ich sagen muss, das mir Staffel 1 eigentlich besser gefällt als Staffel 2, vor allem da Folge 12 durchaus als Ende des Handlungs Stranges stehen kann. Aber gut, das heißt jetzt nicht das die anderen Folgen nicht gut sind, aber gesamt gesehen sind sie halt etwas schwächer als der Anfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.