The Good, the Bad, the Weird

Das die Asiaten großes Kino machen können, das ist ja mittlerweile bekannt. Vor allem historische Kost ist bei denen meist imposant verpackt und sehr toll inszeniert. Sie können aber auch Wild West Kost gut produzieren, was dieser Film eindrucksvoll beweist. In der Mongolei muss es in den 30ern durchaus noch sehr Wild West mäßig zugegangen sein und das zeigt dieser Film sehr toll. Die japanische Armee hat das Land überrannt und herrscht eisern darüber. Und einige der Funktionäre haben ihre ganz eigenen Pläne, die dann Gauner auf den Plan rufen. Denn eine Karte soll transportiert werden und alle Gangster mit Rang und Namen sind hinter dieser mysteriösen Karte her, denn zwar weiß keiner was genau so wertvoll daran ist, aber wenn die Japaner so dahinter her sind, muss sie wertvoll sein. Und so kommt ein Zugräuber durch Zufall in den Besitz dieser Karte und wird nun sowohl von einem Kopfgeldjägern, zahlreichen Verbrechern und der japanischen Armee gejagt. Und so startet eine wirre Verfolgungsjagd mit jeder Menge Action.

Der Film ist zwar keine Komödie, sondern ein rasanter Actionfilm, nimmt sich aber alles andere als Ernst. Und das steht ihm verdammt gut. Dazu das Wild West Setting im Osten, das hat Charme. Und so beginnt der Kampf zwischen dem “Good” (der Kopfgeldjäger), den “Bad” (ein Oberschurke und Erzfeind vom Kopfgeldjäger) und dem “Weird” (der Zugräuber, der aber vielleicht mehr in sich vereint als man meinen mag) bis zum finalen Showdown.

Zugegeben, man muss diese Art von Film mögen, aber wenn man für sowas offen ist, bekommt man hier eine der wirklich erstklassigen Produktionen aus dem asiatischen Kino zu sehen. Gute und bekannte koreanische Darsteller, perfekt inszenierte Action und eine wirklich hochwertige Produktion. Hier gibt es außer vielleicht einige für westliche Zuschauer etwas ungewöhnlichen Charaktere nicht viel zu meckern. Ich kann diesen Film wirklich nur empfehlen.

IMDB: https://www.imdb.com/title/tt0901487/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.