Doom Annihilation

Diesen Film der Doom Reihe habe ich irgendwie komplett vom Radar verloren. Ich wusste zwar das ein neuer gedreht wurde, aber irgendwie habe ich dann nie mitbekommen, das er wirklich rausgekommen ist und freute mich, als ich ihn als Angebot im Laden meines Vertrauens gefunden habe. Eingepackt und daheim angeschaut und ja, durchaus Spaß damit gehabt.

Der alte Doom war nicht schlecht als Action Film, aber so die Doom Atmosphäre konnte er nicht rüber bringen. Diesen etwas bedrückenden Horror bekommt dieser Film besser rüber, auch wenn er bei weitem noch nicht das ausschöpft, was das Setting zu bieten hätte.

Er geht aber im Gegensatz zum Vorgänger mehr auf die Horror-Science Fiction Parts des Settings ein und wäre jetzt grob mit einem Alien Film oder Predator Film vergleichbar. Auf dem Mars wurden alte Relikte gefunden, mit denen sich Portale zwischen den Welten öffnen lassen und so versuchte ein Forschungsteam einen Menschen vom Mars auf die Erde zu schicken. Dieses Experiment ging jedoch schief und als dann ein zweiter Versuch gestartet wurde, wurde ein Tor für etwas zerstörerisches geöffnet. Und so beginnt der Horror und die Action, als ein neues Wachteam kurz nach dem Vorfall an die Station andockt.

Wie gesagt der Film bietet eine Briese Horror und Monster, wobei er hier etwas das Potential verschenkt, da die meisten Monster eher an Zombies erinnern. Da hätte man noch etwas mehr herausholen können, wobei ich glaube das man für richtige Monsteraction evtl. nicht genügend Budget bekommen hat, weil man aufgrund der teils schlechten Kritik des Vorgängers nicht gerade viel Vertrauen in die Marke Doom als Film hatte. Wobei ich ihn besser fand, als den alten Doom Film und wer weiß, vielleicht wird man nach dem neuen Erfolg der Spiele nun doch etwas mehr Vertrauen in das Setting hat und mal richtig Geld reinstecken wird um einen Doom Film zu erschaffen, der auch den Spielen gerecht wird. Aber wir wissen ja, Hollywood und Spielelizenzen sind nicht immer 100%ig Kompatibel.

Ich habe den Kauf der BlueRay aber nicht bereut, da mir der Film trotzdem jede Menge Spaß machte.

IMDB: https://www.imdb.com/title/tt8328716

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.