Heavy Metal

Sex and Crime and Rock´n´Roll, so der Untertitel dieses Filmes. Und das ist bei diesem Animationsfilm durchaus eine passende Beschreibung. Ein Kultfilm, den eigentlich jeder Metalfan kennen sollte. Alte Heavy Metal Cover werden hier mit Leben gefüllt und die Geschichte, bzw. die Kurzgeschichten machen Laune.

Man darf kein großes Meisterwerk erwarten, was die Story, bzw. die Kurzgeschichten angeht, denn diese sind eigentlich meist sehr einfach gestrickt, machen aber Spaß. Der Zeichenstil ist für die heutige Zeit vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber mir gefällt er, vor allem weil bei mir hier auch etwas Nostalgie mitschwingt.

Die Kurzgeschichten sind wie gesagt sehr einfach gestrickt, machen aber Laune. Meist etwas futuristisch und Endzeit lastig. Das Böse will ein Mädchen in den Wahnsinn treiben und vernichten, da sie diejenige sein soll, die es vernichtet und so erzählt es dem Mädchen verschiedene Geschichten, wie es verschiedene Menschen korrumpierte und in den Untergang getrieben hat. Die Geschichten sind teils etwas brutal, hier und da auch mit der nötigen Portion Sex untermalt. Dazu coole Rock und Metal Nummern die wirklich gut dazu passen.

Wie schon erwähnt wird dieser Film heutzutage vielleicht nicht mehr die große Menge begeistern können, aus nostalgischen Gründen macht mir dieser Film aber absolut Spaß. Das ist halt einfach Kult.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.