Little Witch Academia

Der eine oder andere kennt evtl. schon die Animeserie zu diesem Manga. Dieser ist in drei Bänden hier in Deutschland mit einem schönen Sammelschuber veröffentlicht worden. Da mir die Animeserie sehr gut gefallen hat, weil ich den zugegebener Maßen teils überzogenen Humor doch recht gerne mochte. Das war eine nette Geschichte zum Abschalten und Spaß haben. Und daher dachte ich mir, ich schau mir mal den Manga an, der ja mit 3 Bänden nicht so gewaltig ist.

Und ich muss sagen, ich habe zwar kleine Kritikpunkte an dem Manga, bin aber im Großen und Ganzen zufrieden. Die Aufmachung des Carlsen Manga Releases ist sehr schön. Das Coverartwork, die fast samtigen Umschläge, ein schöner Schuber und eine Art Plakat mit den ganzen Protagonisten drauf. Gefällt mir. Auch der Zeichenstil ist toll. Man erkennt die Serie sofort wieder, weil es vom Stil zwischen Serie und Manga kaum Abweichungen gibt, man hat den Zeichenstil auch ins animierte Medium mit übernommen.

Die Geschichte ist auch, wie man sie von der Serie her kennt. Und da bin ich aber auch beim einzigen Schwachpunkt, den ich aber wahrscheinlich nur habe, da ich den Anime vor dem Manga gesehen habe. Die Serie ist viel ausführlicher als der Manga und erzählt die Episoden etwas detaillierter und erzählt auch Geschichten, die im Manga nicht vorkommen. Was aber auch daran liegen könnte das Manga Publikationen dazu in verschiedenen Wellen geschaffen wurden und nur der letzte Part davon dann in Deutschland auf den Markt kam. Somit kann ich mir vorstellen, das einige der Geschichten aus der Serie von den Geschichten stammten, die 2013 bis 2015 veröffentlicht wurden, diese drei Bände stammen von den Veröffentlichungen um 2017.

Aber das ist Meckern auf hohen Niveau, denn mal davon abgesehen, machen die drei Bände wirklich Spaß und sorgen für nette Unterhaltung. Das ist um es mal übertrieben darzustellen Harry Potter auf Speed. Denn der Hauptcharakter Akko, welche unbedingt eine Hexe werden möchte hat ein noch nicht entfaltetes Talent, ist übermotiviert und lässt sich nur selten bremsen. Und das führt natürlich zu jeder Menge Chaos.

Der Manga ist mit 3 Bänden abgeschlossen, wobei das Ende mögliche Nachfolgegeschichten andeutet und wer weiß, vielleicht kommt ja nochmal was nach. Wobei mich auch die alten Geschichten interessieren würden, die vor diesem Dreierband herausgekommen sind.

Nicht unbedingt das was ich normalerweise als Manga lese, aber ich hatte meinen Spaß und hab genau das an Unterhaltung bekommen, was ich mir aufgrund der Serie erwartet habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.