Storm Warriors

Dieser Titel ist so wie ich das gesehen habe der zweite Teil einer Geschichte die auf einen Manga  von Ma Wing-Shing basiert. Das ist nicht so ganz nachvollziehbar, aber laut IMDB heißt der Film Fung Wan II und laut Hüllentext heißt der erste Teil Stormriders.

Das ist einer dieser asiatischen Fantasy Filmen, die absolut übertrieben dargestellt sind und die Helden haben so Namen wie Cloud, Wind, Nameless, Heart, Second Dream, Lord Godless, Piggy King oder Emperor. Ihr seht in welche Richtung dieser Film geht.

Die Geschichte ist einfach erklärt: Der Böse hat die Guten überwältigt, doch diese können gerade noch fliehen. Und der Böse möchte der allmächtige Herrscher werden und die Helden müssen sich weiter entwickeln, um sich im finalen Kampf gegen den Bösen zu stellen. Ihr merkt, die Story ist nicht gerade sehr einfallsreich, aber gut das erwarte ich bei so einem Film eigentlich auch nicht. Hier erwarte ich gute Unterhaltung und Action und Effekte fürs Auge.

Und bekomme ich das?

Die Aufnahmen sind sehr gut gemacht und die Action ist wirklich sehr bildgewaltig. Als ein schönes Actionfeuerwerk und jede Menge Eyecandy. So Szenen, in denen einer der Kämpfer zig Klingen magisch kontrolliert und dem Gegner entgegenschleudert. Das hat schon was. Die Handlung selber ist sehr einfach gestrickt, erfüllt jedes Klischee macht aber eigentlich Spaß. Aber man muss auch sagen, dass dieser Film seine Durchhänger hat und an einigen Stellen dann fast etwas langweilig wird. Er ist nicht schlecht, sorgt für gute Unterhaltung, aber einige Stellen hätte man auch etwas kompakter und damit interessanter gestalten können.

Wer das Asia Kino kennen lernen möchte, der sollte lieber andere Filme anschauen, wer einfach weitere nette Kost konsumieren möchte, darf hier aber gerne reinschauen, wobei ich auch sagen muss in diesem Bereich gibt es bessere Vertreter.

IMDB: https://www.imdb.com/title/tt1186371

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.