City Hall

Diese Manga- / Comic-Reihe wird in Deutschland über Pyramond veröffentlicht. Das französische Original hat 7 oder 8 Bände, in Deutsch sind bis dato 2 erschienen. Band 2 kam Ende 2019 heraus, also vor der Pandemie und daher ist die Frage ob der Verlag (kleiner Verlag der mit viel Herzblut betrieben wird, soviel ich weiß) das übersteht und die anderen Bände auch noch herausbringen wird. Ich habe ihn mal angeschrieben, bis dato aber leider noch kein Feedback erhalten.

Denn wenn ich schon nach mehr frage, dann merkt ihr schon, das hat mir bisher sehr gut gefallen. Das ist kein klassischer Manga, denn einmal liest man ihn von Vorne nach Hinten und nicht wie bei den asiatischen Versionen von Hinten nach Vorne. Außerdem ist der Zeichenstil zwar Manga angehaucht, aber feiner und verspielter, also durchaus westlich angehaucht. Ich mag den Zeichenstil und wie diese Steampunk Welt umgesetzt wurde. Das ist vom künstlerischen Aspekt ganz großes Kino. Da bin ich absolut begeistert von.

Auch das Setting, die Geschichte und die Charaktere sind allesamt extrem gelungen. Hier gibt es nichts zu meckern. Die Geschichte spielt in einer Parallelwelt um die Jahrhundertwende 1800 auf 1900 und zeigt eine Welt in der moderne Technologie und Industrialisierung eine technisch hochentwickelte Steampunkwelt zeigt. In dieser Welt wurde das Papier verboten und die meisten wissen nicht das es dieses je gab, da Worte die auf Papier geschrieben werden real werden. Sprich man kann mit dem geschriebenen Wort auf Papier Monster erschaffen und steuern. Als auf einmal ein Mordanschlag auf einen Beamten verübt wird, durch ein Monster was voraussichtlich genau so erschaffen wurde, setzt sich der Bürgermeister der Stadt dafür ein, das die besten und geschicktesten Geister sich mit der Aufklärung befassen. Und so sind Jules Verne und sein Freund Conan Doyle die Hoffnung der gesamten Welt um dieses Unheil zu stoppen. Es werden auch weitere bekannte Namen dieser Zeit in die Geschichte eingesponnen und dieser Mix aus Fantasiewelt und realen Personen aus der Vergangenheit macht richtig Spaß.

Auch die Charaktere werden toll in Szene gesetzt und in den ersten beiden Bänden ist die Handlung wirklich gut. Aktuell würde ich sagen eine der besten Geschichten, die ich aktuell gelesen habe und umso mehr würde ich mich freuen, wenn Pyramond es schafft auch noch die restlichen Bände dieser Serie zu veröffentlichen.

Und ja, 11 Euro pro Band sind vielleicht nicht billig, dafür bekommt man aber beste Qualität in Punkto Design, Papier und auch Handlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.