Happy Metal

Vier Freunde die zusammen eine eher mittelmäßig erfolgreiche Black Metal Band haben erleben in diesem Film ihr ultimatives Abenteuer. Eigentlich wollen sie mit der Band aufhören, da der Drummer einen Job und Familie hat, der Basser ebenfalls sich der Familie mehr zuwenden möchte und der Gitarrist mehr als nur stupides Black Metal Geschrammel spielen möchte. Doch für den Sänger ist die Band sein Leben und so will er unbedingt das Ganze zusammen halten und mit etwas tricksen und der einen oder anderen Lüge schafft er es, die Band zu einer letzten Minitournee zu motivieren.

Doch hier geht einige schief und so befindet sich die Band auf der Flucht vor der Polizei und irgendwie bringt der Sänger die Band trotz aller Problem dazu sich doch noch zum Festival durchzuschlagen.

Dieser Film ist einfach eine witzige Komödie mit jeder Menge Musik und Metal, schräge Anspielungen auf die Musikszene und sie zeigt, das sogar die Beatles eine Black Metal Band beeinflussen können. Mehr dazu dann im Film.

Das ist kein großes Kino, aber Film macht Spaß und weiß zu unterhalten. Ich mag den Humor und er ist einfach mit Liebe gemacht. Was will man mehr und wenn es schon mal einen Film gibt, der sich mit Metal vernünftig befasst ohne nur die Klischees zu fördern und der dann noch gute Unterhaltung bietet, dann muss man als Metalfan eigentlich reinschauen.

Ich hatte jedenfalls viel Spaß mit dem Film und kann ihn bedenkenlos empfehlen.

IMDB: https://www.imdb.com/title/tt2602664

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.