Grindcore

Aborted – strychnine.213 …einfach direkt und kompromisslos

  7 months ago     886 Views     Leave your thoughts  

Aborted sind bei allen Platten die ich kenne sehr direkt und kompromisslos. Auch wenn man hier und da etwas verspielt wirkt, wie beim Opener "carrion", so ist man doch meist sehr brutal, aggressiv und gibt ordentlich Gas. Death Metal mit einen Hauch Grindcore inbegriffen. So gehts meist schnell und hämmernd zur Sache, man versteht sich aber auch auf treibende Riffs und so ist das meist Aggressivität pur, die die Band zum Besten gibt. Erbarmungslos und voll auf die Zwölfe, so wie es sein soll. Und auch wenn man hier und da ordentlich Gas gibt, in sinnloses Geholze verkommen die Songs…

View More

Buckshot Facelift – ulcer island …derbster Grindcore mit Charme

  1 year ago     687 Views     Leave your thoughts  

Das muss man mögen, denn oft ist das recht wüstes Geschepper, was einem da aus den Boxen entgegen schallt. Derbes Grindcore-Geholze, das aber beim genauen Hinhören weit mehr kann, als viele andere Vertreter dieser Sparte. Denn man gibt nicht nur Vollgas, sondern weiß auch die Brutalität und Wucht von Midtempo-Parts zu würdigen und gerade hier entfaltet sich die ganze Macht, die den Songs inne wohnt. Dazu immer mal wieder Parts, die so ganz abseits von dem sind, was man als Grindcore bezeichnen würde. Zum Beispiel auch das ruhige und getragene „hell eats repetition“ das man hier gar nicht auf dem…

View More

Beartrap / Hummingbird – Split EP …kurz und schmerzloses Grindmassacker

  1 year ago     589 Views     Leave your thoughts  

Sowas gibt es heute wirklich immer noch? Wow, das ist mal sowas von derbe back to the Roots. Grindcoresongs mit einer Maximallänge von 13 Sekunden. Jawohl, der längste Song auf dieser Split ist 13 Sekunden lang! Von Beartrap bekommen wir 5 mal eine auf die Zwölfe mit einer Gesamtspielzeit von 50 Sekunden. Hummingbird darf 7 mal an den Start und schafft es damit auf eine Gesamtspielzeit von 54 Sekunden (Wenn ich mich nicht verrechnet habe). Man könnte das auch kurz und schmerzlos nennen. Okay, ernst nehmen kann man diese Bands genauso wenig wie damals diese Grindbands die auf eine CD…

View More